Blau-Weiß Monheimer Tennis- Mannschaft macht Aufstieg perfekt

19. Juni 2017

H3020170618

Mit einem souveränen 8:1 Sieg beim Heimspiel gegen den Tennisclub Langenberg hat die Herren 30 Mannschaft des TC Blau-Weiß Monheim am Sonntag, den 18. Juni den Aufstieg in die Bezirksklasse A perfekt gemacht.

Deutlich knapper war es eine Woche zuvor beim Spiel gegen die Mannschaft vom Wuppertaler Hardt Tennis Club gewesen: Nach den Einzeln und zwei Doppeln stand es unentschieden 4:4, sodass das letzte Doppel die Entscheidung bringen musste. Stefan Miebach und Andreas Rother behielten die Nerven. Sie konnten das Match letztendlich in zwei Sätzen mit 7:5 und 6:3 für sich entscheiden und den knappen Auswärtssieg der Monheimer nach Hause bringen.
Damit hatte sich die Mannschaft vor der letzten Begegnung in eine aussichtsreiche Position für den Gruppensieg gebracht. Nachdem es nach den sechs Einzeln bereits 5:1 stand, war den Monheimern der Sieg nicht mehr zu nehmen. In den Doppeln konnten sie daher frei aufspielen und alle drei Duelle für sich entscheiden. Der Gruppensieg in der Bezirksklasse BKB stand somit fest und bedeutete gleichzeitig den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse. „Nach zwei Jahren mit Personalproblemen konnten wir dieses Jahr endlich wieder alle Spiele mit guter Besetzung spielen. Mit fünf Siegen in fünf Spielen haben wir diesen Aufstieg wirklich verdient“, freut sich Mannschaftskapitän Jan-Peer Elshoff. „Alle Spieler der Mannschaft haben in gleichem Maße zu dem Gelingen beigetragen“.
In der kommenden Saison darf die Mannschaft nun in der Bezirksklasse A gegen Mannschaften mit deutlicher höherer Leistungsdichte antreten.

vL: Drago Dugandzic, Andreas Rother, Tomi Pilipovic, Jörn Gendrong, Jan-Peer Elshoff, Christian Reuber, Benjamin Lehmann, Stefan Miebach. Es fehlen Ralf Richter und Marc Goltermann.


von DRJPE

 

<< zurück