Boule-Turnier

20. August 2018

Liebe Vereinsmitglieder, Bonjour Madames et Monsieurs,

im Hinblick auf die schöne Ferienzeit und das gute Wetter, möchten wir zu unserem 2. Boule- Turnier einladen.
Wann: Freitag der 31. August 2018, 18:00
Wo: Auf dem Tennisgelände des TC Blau-Weiß Monheim e.V.
Preise: Die ersten 3 Gewinner( Platz 1-3) oder Gewinnergruppen erhalten tolle Preise.
Hinweis: Sollte wider erwarten Dauerregen an dem Tag sein, findet das Turnier nicht statt.
Bemerkung: Jeder der ein Boule - Spiel besitzt, sollte dies mitbringen. Vielleicht kommen ja viele Mitglieder. Für unser leibliches Wohl am Kampftag wäre es schön, wenn jeder der kann etwas aus der französischen Küche mitbringen könnte. Also Rotwein, Weißwein, Camenbert, sonstigen Käse und frisches Baquette. Vielleicht fällt euch ja noch mehr ein, z.B. Bretonische Austern auf Eis oder Champagner. Für die Getränke steht unsere Restauration zur Verfügung.

Ablaufplan:
Je nach Anzahl der Teilnehmer werden bis zu 3 Personen eine Spielgruppe bilden. Ihr könnt euch also schon im Vorfeld ggf. zusammenraufen. Falls keine Gruppe da ist, werden vor Ort nach dem Zufallsprinzip die Gruppen gebildet und alle für das Turnier mit " Kampfnamen" gekennzeichnet. Es wird nach dem K.O. - System entschieden,
bei Punktegleichstand wird ein Sonderwurf die Entscheidung bringen.
Wir werden an den Plätzen 1-3, abhängig von der Teilnehmerzahl, die Boule - Plätze einrichten. Das heißt, bitte an diesem Tag nach 16:00 Uhr diese Plätze nicht für Tennis nutzen oder einplanen!
Spielleiter und Schiedsrichter wird Monsieur Josef Lambertz, dessen meistens faire Entscheidungen sollten klaglos akzeptiert werden.

Kurze Spielerklärung:
Unsere Spielfelder werden 8 m lang und 2,2 m breit werden und durch Kanthölzer abgegrenzt. Es wird mit einer kleinen Kugel, Durchmesser ca. 2,5 cm, auch Schweinchen genannt, auf das Feld geworfen. Der Werfer muß danach die große Metallkugel, Gewicht ca. 700 g, nachwerfen; diese sollte so dicht wie möglich am Schweinchen liegen. Berührt eine große Kugel die Umrandungshölzer,wird diese Kugel aus dem Spielfeld entfernt.Danach wirft die gegnerische Gruppe. Es wirft dann immer die Gruppe, die mit ihren Metallkugeln weiter entfernt sind vom Schweinchen. Die Kugeln dürfen natürlich weggekickt werden, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Jeder Spieler hat 2 große Kugeln, die spezifisch gekennzeichnet sind. Bei z.B. einer Gruppe aus 3 Personen könnten so maximal 6 Punkte geworfen werden, was aber extrem selten ist. Wenn bei einem Durchgang alle Kugeln geworfen sind, wird geprüft, welche Kugeln am nächsten zum Schweinchen liegen. Sollte die zweitnächst gelegene Kugel dem gegnerischen Team gehören, zählt nur 1 Punkt für den Sieger.
Wir spielen bis zu 13 Punkten, wer diese zuerst erreicht hat, ist Sieger zum direkten gegnerischen Team.
Die weiteren Details werden wir vor Ort klären, abhängig von der Teilnehmerzahl und der sinnvollen Gruppenbildung.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme, nutzt die Chance eine französische Freizeitkultur zu praktizieren und dabei noch Spaß zu haben sowie Preise zu gewinnen.

Bis bald und au revoir

euer Vorstand von TC Blau-Weiß Monheim


von JL

 

<< zurück zu News