Die Geister sind los

28. Oktober 2017

Halloween20

Geistertreff im T.C. Blau-Weiß.
gut 40 Geister, Hexen, Teufel und Gespenster sind am 28. Oktober im Geisterhaus von Blau-Weiß anlässlich Halloween erschienen und haben sich munter ausgetauscht. Selbst die Spinnen und Fledermäuse fühlten sich wohl. Es ist ja schließlich Halloween.

Nachdem der Vorsitzende des Geisterhauses seinen Standpunkt zum diesjährigen, erfolgreichen Verlauf der Saison dargestellt hatte, konnte das Büfett geplündert werden. Wie von Geisterhand verschwanden die von Albert und Mira köstlich angerichteten Speisen, die sich die Spukgespenstern bei Wein und Bier an den langen Tafeln munden ließen.

Nach der Spukmahlzeit konnten sich an diesem Abend die Clubmeister der Ehrung nicht entziehen. Argwöhnisch beobachtet von einem Gespenst, nahm der leuchtende Geist Gaby die Siegerehrung vor.

-- Der unsichtbare Geist Sebastian wurde Clubsieger bei den Herren und der schaurige Teufel Michael wurde für den 2. Platz geehrt.

-- Chef-Teufel Bernd ist aufgestiegen und spielt im nächsten Jahr in der B Gruppe.

-- wie auch Teufelchen Peter, der im nächsten Jahr in der A Gruppe spielen darf.

-- der schwarzweiße Teufel Marc und der unsichtbare Sebastian siegten beim Herren Doppel


von BL

 

<< zurück