Herren40 steigen auf

27. Juni 2018

H4020182

Die altersgerechte Umgestaltung und Neuformierung hat sich bei dieser Mannschaft ausgezahlt.

Nachdem sich die meisten Spieler zuvor in der Herrengruppe gegen deutlich jüngere Spieler „plagen“ mussten und eine Verstärkung aus den Herren 30 kam, geht es nun aufwärts. Im letzten Medenspiel dieser Saison setzten sich die Monheimer auf der heimischen Anlage an der Marderstraße mit einem klaren 8:1-Sieg gegen den zuvor tabellenpunktgleichen TC Ford Wülfrath III durch. Die Partie war bereits nach den Einzeln mit 5:1 zugunsten der Blau-Weißen entschieden. Damit bleibt die Mannschaft in der der Bezirksklasse C (Gruppe B), Bezirk 4, ungeschlagen und wird als Gruppensieger in die Klasse B aufsteigen. Beeindruckend auch die Matchpunkte, die 43:2 betragen. Dieser nach den Herren55 nunmehr zweite Aufstieg ist dem Club umso wichtiger als mit dem Abstieg anderer Mannschaften zu rechnen ist.
Die Punkte im Einzel holten: Jörg Kösters (6:0, 6:1), Sebastian Opitz (6:2, 6:0), Marc Goltermann (6:0, 6:4), Robert Halfmann (6:3, 3:6, 10:5 Match-Tiebreak) und Frank Houscht (6:2, 7:6). Und im Doppel: Kösters/Markus Ruhnau 6:2, 6:4; Erwin Lieveld/Ralf Richter 6:3, 6:3; Opitz/Goltermann 6:0, 6:0.
Der sportliche Erfolg und der gute Mannschaftsgeist lassen für die Zukunft hoffen.

Gruppenfoto (mit Varianten „brav“ und „Freude“): knieend v l: Marc Goltermann, Markus Ruhnau, Ralf Richter; stehend v l: Frank Houscht, Jörg Kösters, Sebastian Opitz, Erwin Liveld
Nicht auf dem Foto: Drago Dugandzic, Jan-Peer Elshoff, Andreas Rother, Robert Halfmann, Andreas Lisinski,Andreas Rudek.
_______________________________________
Herren40 spielen um den Aufstieg!
Samstag, 30. Juni, verspricht ein spannender Nachmittag auf der Anlage

des TC Blau-Weiß Monheim an der Marderstaße zu werden, denn für die Herren 40-Medenmannschaft geht es um den Aufstieg. Nachdem die ersten 3 Spiele mit 9:0, 8:1, 9:0 gewonnen wurden, fuhr die Mannschaft am 23. Juni vor heimischer Kulisse mit 9:0 einen Kantersieg gegen den TC Blau-Gelb Gräfrath ein. Die Einzel gewannen Jörg Kösters (6:3, 2:6, 10:6-Match-Tiebreak), Sebastian Opitz (6:0, 6:1), Marc Goltermann (6:0, 6:0), Erwin Lieveld (6:0, 6:3), Andreas Rother (7:6, 6:1) und Andreas Lisinski (6:0, 6:1). Die Doppel-Ergebnisse: Kösters/Lieveld 6:1, 6:4, Opitz/Frank Houscht 6:0, 6:0 und Rother/Lisinski 6:0, 6:0.
In der Gruppe B der Bezirksklasse C des Bezirks 4 liegen die Blau-Weißen nach vier Spieltagen mit vier Tabellenpunkten gleichauf mit dem TC Wülfrath, der bisher ebenfalls ungeschlagen sind. Der letzte Spieltag muss in dieser Sechser-Gruppe also die Entscheidung bringen.


von DD

 

<< zurück zu News