Herren65 2020 Ergebniss

25. August 2020

DSC08875

Herren65 TC Blau-Weiß Monheim beenden Medenspiele

Zufriedenheit über Ergebnisse der „Übergangssaison 2020“
Monheim am Rhein. Kürzlich konnte die Herren65 Mannschaft des Tennisclubs Blau-Weiß Monheim ihre Medenspielsaison beenden, die wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr stark verkürzt ausfiel. Statt der geplanten sechs Begegnungen fanden wegen der Abmeldung dreier Mannschaften nur drei Vergleiche statt, von denen die Blau-Weißen zwei gewinnen konnten, aber einmal verloren. Von den vier in der Gruppe 037 der Bezirksklasse A verbliebenen Vereinen belegt der TC Blau-Weiß mit 4:2 Tabellenpunkten und 11:7 Matchpunkten den zweiten Platz hinter dem Gruppensieger TC Gruiten (6:0 Tabellen Punkte, 12:6 Matchpunkte). Mit etwas Glück hätte man sogar den Gruppensieg holen können. Somit bleibt der Aufstieg in die Bezirksliga ein anzustrebendes Ziel der nächsten Jahre.
Den letzten Einsatz gab es am 25. August beim Langenfelder TC 76 (LTC); er ging mit 4:2 Matchpunkten und 9:6 Sätzen an die Monheimer. Einzel-Ergebnisse: Peter Sperling gegen Hans-Werner Imhoff 6:7, 6:2, 10:4 Match-Tiebreak; Bernd Lehmann gegen Roland Baars 6:3, 2:6, 4:10 Match-Tiebreak; Hans-Jürgen Rosslenbroich gegen Hans-Peter Goebel 6:4, 3:6, 10:3 Match-Tiebreak; und Wolfgang Heimlich gegen Wolfgang Törschen 7:5, 6:4. Doppel-Ergebnisse: P. Sperling / Bernd Zasche gegen R. Baars / H.-P. Goebel 6:4, 6:4 und H.-J. Rosslenbroich / Josef Lambertz 2:6, 0:6.
Bester Medenspieler war der an Position 1 gesetzte Peter Sperling, der alle drei Einzel und zwei der drei Doppel für sich (mit-) entscheiden konnte. Gut schlugen sich auch die beiden „Youngster“ der Mannschaft, Dr. Hans-Jürgen Rosslenbroich und Wolfgang Heimlich, sowohl in den offiziellen Medenspielen als auch in den inoffiziellen Begegnungen mit dem Nevigeser TC und dem TC Gruiten. Wegen des eingeschränkten Medenspielbetriebs griffen einige Mannschaften zur Selbsthilfe und kämpften noch in zusätzlichen „Spaß-Turnieren“ im Medenspielmodus gegeneinander. Hierbei gewannen die Monheimer im August in Neviges mit 8:2 Matchpunkten, zogen am 01. September in Gruiten aber mit 2:7 Matchpunkten den Kürzeren.
Foto:

Dietmar Dehne, Mannschaftsführer H65 TC Blau-Weiß Monheim,
E-Mail: Didedass@aol.com; Tel.: 02173-31972; Mobiltel.: 0172-6099170


von DD

 

<< zurück zu News