Mitgliederversammlung 10.3.2020

10. März 2020

IMG4885

Mitgliederversammlung TC Blau-Weiß 2020
Club zieht positive Bilanz und hat viel vor.
Anfang März konnte der Vorstand des Tennisclubs Blau-Weiß Monheim im voll besetzten Clubheim an der Marderstraße über die Situation des Clubs berichten.

Doch bevor es an Zahlen, Haushalt und Projekte ging, wurden die diesjährigen Jubilare für langjährige Mitgliedschaft geehrt: für 25 Jahre Michael Müser und Rolf Jakob und für 30 Jahre Elisabeth („Lisa“) Müller, Franz-Josef („Jupp“) Stock sowie Hildegard und Gunter Effey und Enny und Dietmar Dehne. Der Vorsitzende Bernd Lehmann konnte einen erfreulichen Mitgliederbestand vermelden: insgesamt 263, davon 122 Kinder und Jugendliche. Die Jugendarbeit behält auch weiterhin einen hohen Stellenwert im Club und zahlt sich allmählich aus: Für dieses Jahr konnte Jugendwart Heinz Weber sechs Jugend-Medenmannschaften melden; im Vorjahr waren es vier. Die Trainer Drago Dugandzic und Christoph Assmann leisten hier gute Arbeit. Im Erwachsenenbereich setzt Sportwartin Susanne Koch wie im Vorjahr auf insgesamt zehn Mannschaften: drei bei den Damen (D50 und D65 I und II) und sieben bei den Herren (Herren, H30, H40 I und II, H60, H65 und H70). Bei den clubinternen Meisterschaften 2019 siegte im Herren-Einzel Sebastian Opitz vor Marc Schmidt. Auch das Herren-Doppel ging an Sebastian Opitz, mit Partner Marc Goltermann.
Finanzwart Ottmar Rippel legte für das Finanzjahr 2019 einen ausgeglichenen Abschluss und für das Jahr 2020 einen ehrgeizigen Plan vor, der von der Versammlung genehmigt wurde. Er enthält Reparaturen und Neugestaltungen im Clubheim und auf der Anlage, wo der Club unter anderem auf Mittel des NRW-Förderprogramms hofft. Bereits im letzten Jahr erhielt die Anlage „ein neues Gesicht“.
Mit der Berichterstattung in der Presse, koordiniert von Dietmar Dehne, konnte der Club ebenfalls zufrieden sein. Die einstimmige Entlastung des Vorstands war der Lohn für engagierte Arbeit, die er in unveränderter Besetzung fortsetzt.
Für die kommende Freiluftsaison wartet der Club mit vielen Veranstaltungen auf, die auf seiner Internetseite unter www.blau-weiss-monheim.de aufgelistet sind. Die sportlich ehrgeizigen Ereignisse wie Medenspiele, LK-Turniere, Gän-selieselturnier, Kreismeisterschaften der Jugend und clubinterne Meisterschaften werden durch Spaßturniere aufgelockert. Dazu gehören Maikäfer-, Pfingst-, Ferien- und „Bratwurst“-Turnier für Erwachsene und „Spaghetti Open“ und „Pizza Cup“ für Kinder und Jugendliche, die auch schon ungeduldig dem Sommer-Feriencamp entgegensehen. Der Club hofft, dass „Corona“ nicht allzu viel davon beschneidet.
Die im letzten Jahr neu etablierte Clubgastronomie unter Stefan Meuser will weiter Clubmitglieder und Gäste mit Speisen und Getränken versorgen und hat sich „kulinarische Abende“ mit besonderen Angeboten einfallen lassen.
Der Club will auch auf einschlägigen Veranstaltungen der Stadt Monheim, wie der Vereinsmeile des Stadtfestes und dem Frühlingsfest, präsent sein und für sich und den Tennissport werben.
Anlage: Foto Jubilare 2020, vl: Dietmar Dehne, Vorsitzender Bernd Lehmann, Enny Dehne, Rolf Jakob, Franz-Josef Stock, Elisabeth Müller und Ehepaar Effey; nicht abgebildet: Michael Müser

Dietmar Dehne, stellvertr. Vorsitzender und Pressereferent des TC BW,
E-Mail: Didedass@aol.com; Tel.: 02173-31972; Mobiltel.: 0172-6099170


von DD

 

<< zurück zu News