TC Blau-Weiß im Aufwind - Mitgliederversammlung zieht positive Bilanz

12. März 2018

Die Mitglieder des Tennisclubs Blau-Weiß Monheim konnten am Montag, 12. März, mit dem Zustand des Vereins zufrieden sein: Der neugewählte Vorstand unter Führung von Bernd Lehmann als 1. Vorsitzenden war fast der alte und konnte vollständig besetzt werden. Hinzugekommen ist nur Susanne Koch als Sportwartin. Wiedergewählt wurden: Dr. Dietmar Dehne (2. Vorsitzender), Ottmar Rippel (Finanzwart), Heinz Weber (Jugendwart), Hildegard von Poblotzki (Schriftführerin) und Jörn Gendrong (Sachwart).

Bernd Lehmann berichtete über eine erfreuliche Mitgliederentwicklung: inzwischen zählt der Club wieder rund 250 Mitglieder, die Hälfte davon Kinder und Jugendliche. Damit ist nach einer stetigen Abnahme nun seit einigen Jahren eine Wende zum Positiven eingetreten. Der Club will den Aufschwung nutzen und weiter um neue Mitglieder werben, unter anderem mit attraktiven Angeboten wie Tennis-XPress für Erwachsene und Talentino für Kinder und Jugendliche. Tatkräftig unterstützt wird der Club dabei von den beiden Trainern Christoph Assmann und Drago Dugandzic, die auch die Tenniscamps für Kinder und Jugendliche leiten. Für das Ostercamp vom 3. bis 6. März sind noch Plätze frei. Informationen dazu im Internet unter www.blau-weiss-monheim.de, Anmeldungen unter info@blau-weiss-monheim.de. Auch wird sich der Club auf den Veranstaltungen der Stadt (Frühlingsfest und Vereinsmeile des Stadtfestes) mit einem Stand präsentieren.

Aus dem ereignisreichen Jahr 2017 mit zahlreichen Veranstaltungen ragte das Jahresabschlussfest als „Halloween-Geistertreff“ heraus, an das man sich gerne erinnern wird.

Finanziell ist der Club gut aufgestellt: aus 2017 blieb ein guter Überschuss und für 2018 konnte ein ausgeglichener Haushaltsplan vorgelegt werden. Die Mitgliedsbeiträge für 2018 bleiben unverändert. Bernd Lehmann dankte den Spendern des vergangenen Jahres, die die Clubkasse kräftig unterstützten. Ihnen wird ein Platz auf einer Ehrentafel zuteil.

In der kommenden Saison bietet der Club wieder viele interessante Veranstaltungen an. Für die Medenspiele sind drei Damen- und vier Herrenmannschaften gemeldet, dazu vier Jugendmannschaften.

Für langjährige Treue zum Verein konnte eine größere Anzahl von Mitgliedern geehrt werden, die meisten zum 25-jährigen Jubiläum. „Spitzenreiter“ war Hannelore Steinkamp mit 50-jährigem Jubiläum. Sie wurde außerdem zusammen mit Freygerd Baffy von der Versammlung für ihre langjährigen Dienste und Treu für den Club, zu Ehrenmitgliedern gewählt.

Dietmar Dehne,
2. Vorsitzender und Pressereferent des TC BW,


von DDD

 

<< zurück zu News