So sehen Sieger aus

17. Juni 2018

H5520180501

Mit sechs Richtigen zurück in die Bezirksliga. Herren55 des TC Blau-Weiß steigen mit blütenreiner Weste auf.

Die H55-Mannschaft des Tennisclubs Blau-Weiß Monheim fand in dieser Saison „zurück in die Spur“ . Nach den sechs Spieltagen steht sie mit sechs Tabellenpunkten mit deutlichem Abstand vor den nächst-platzierten Mannschaften der Bezirksklasse A, Gruppe B des Bezirks 4 mit jeweils drei Punkten. Die gute Bilanz konnte am letzten Spieltag durch einen ungefährdeten 7:2-Sieg im Stadt-Derby bei Rot-Gelb abgerundet werden. Die Einzel holten Michael Müser (6:3, 6:2, gegen Elmar Antfang), Dieter Holtkamp (6:1, 6:1, gegen Fritz Rauert), Peter Sperling (3:6, 6:3, 10:5 Match-Tiebreak, gegen Roman Gizycki), Christoph Assmann (6:0, 6:0, gegen Roland Jakob ) und Bernd Lehmann (6:3, 6:2, gegen Ralf Matalla). Von den drei Doppeln gewannen Müser/Assmann gegen Antfang/Matalla 6:2, 6:0 und Holtkamp/Sperling gegen Gizycki/ Jakob 6:1, 6:3. Der vorletzte Vergleich in Velbert beim Netzballverein 1898 ging 8:1 zugunsten der Blau-Weißen aus.
Nach Verjüngung und Verstärkung hofft die Mannschaft, sich „nachhaltig“ in der Bezirksliga festsetzen zu können. Die Aussichten dafür stehen günstig.

__________________________________________________________________________________________________________
Am Himmelsfahrtstag hat die Herren 55 Mannschaft mit ihrem Mannschaftsführer Michael Müser, ihren 3. Sieg in Folge eingefahren.

Das Heimspielmatch gegen den Lokalrivalen Rot-Gelb Monheim, konnte mit 7:2 auf dem Punktekonto gutgeschrieben werden. Die äußerst miese Wettervorhersage hatte sich zum Glück nicht bewahrheitet. Und so konnten 6 Einzel und 3 Doppel bei kühlen Temperaturen ohne Unterbrechungen gespielt werden. Danach haben alle Teilnehmer das Abendessen (Grillteller) im Restaurant Mediterran geniessen können.

Das erste Match haben die Herren 55 gegen Stadtwald Hilden mit 6:3 gewonnen. Das zweite Match gegen den Netzballverein Velbert wurde auf der heimischen Anlage mit 6:3 gewonnen. Damit ist der 1. Platz in der Tabelle mit drei Punkten und 19:8 Matchpunkte der Bezirksklasse A eine gute Voraussetzung und Polster für die 3 Turniere in der Rückrunde.


von BL DD

 

<< zurück zu News