TC Blau-Weiß im „grünen Bereich“

12. März 2019

BWSprinkleranlage 2019B

Große Zufriedenheit auf der Mitgliederversammlung
Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Tennisclubs Blau-Weiß Monheim konnte der 1. Vorsitzende Bernd Lehmann nur in zufriedene Gesichter blicken.

Der Club freute über einen Zuwachs an Mitgliedern und eine gute Lage der Clubkasse. Finanzwart Ottmar Rippel schloss das Geschäftsjahr 2018 mit einem leichten Plus ab. Einnahmen und Ausgaben hielten sich fast die Waage und spiegelten die Plandaten fast identisch wider. Für das Jahr 2019 legte er einen ausgeglichenen Haushalt vor, der auch Überholungen auf der Anlage (vgl. unten) und dem Clubhaus beinhaltet. Sportwartin Susanne Koch konnte für die Medenspiele sieben Herrenmannschaften melden, darunter zwei Neugründungen, und drei Damenmannschaften. Jugendwart Heinz Weber geht mit vier Jugendmannschaften ins Rennen.
Die Platzpflege wird den Aktiven durch eine neu installierte Sprinkleranlage auf weiteren zwei Plätzen erleichtert, so dass nun vier der sechs Plätze per Knopfdruck bewässern werden können. Unter der Leitung von Sachwart Jörn Gendrong wurde ein erheblicher Teil dieser Arbeiten für den „Geysir ganz an-derer Art“ rechtzeig vor der alljährlichen Frühjahrsüberholung der Plätze ehrenamtlich erledigt.
Dass dem präventiven Kinder- und Jugendschutz in diesem Club besondere Beachtung geschenkt wird, ist durch das entsprechende Siegel der Stadt Monheim dokumentiert. Lehmann erinnerte die Mitglieder an Grundsätze und Vorgaben, damit diese Auszeichnung erhalten bleibt.
Für 40-jährige Treue zum Verein wurde Dr. Horst Peuker geehrt und Ricarda Wojahn-Neeb für 50 Jahre. Dafür wurde sie außerdem einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt. Sie führt seit Jahren eine der Damen-Medenmannschaften.
Die Mitglieder dankten dem Vorstand für seine hervorragende Arbeit, die dieser in unveränderter Besetzung fortsetzen kann.
Auch in der kommenden Saison bleiben Mitgliedergewinnung und deren Integration vorrangige Ziele des Clubs. Das Tennis-X-Press-Programm für Erwachsene hat sich gut bewährt und soll fortgeführt werden, ebenso wie „Talentino“ für Kinder und Jugendliche und das „Pausentennis“ in der Peter-Ustinov-Gesamtschule. Auf dem kommenden Frühlingsfest der Stadt Monheim am 31. März wird der Club ebenso vertreten sein wie auf der Vereinsmeile des Monheimer Stadtfestes im Juni. Informationen sind auch erhältlich im Internet unter www.blau-weiss-monheim.de.
Neben den obligatorischen Medenspielen erwartet die Mitglieder mit Spaßturnieren für Alt und Jung auch wieder das traditionelle Gänseliesel-Turnier. Wie in den Vorjahren sollen wieder zwei LK-Turniere angeboten werden.
Die Gastronomie soll unter neuer Führung für „frischen Wind“ sorgen.

Dietmar Dehne,
2. Vorsitzender und Pressereferent des TC BW,
E-Mail: Didedass@aol.com; Tel.: 02173-31972; Mobiltel.: 0172-6099170

Anlage: Foto Sprinklerinstallation: Jörn Gendrong beim Installieren, Manfred Meyer beim Festrütteln; Erika Witt im Hintergrund


von DD

 

<< zurück zu News